BONA Traffic  2K Parkettlack Vergrößern

BONA Traffic 2K Parkettlack 4,95L

Neuer Artikel

Gebindegrößen: 4,95 L (inkl. Härter)


Der hoch abriebfeste, wasserbasierte 2K-Polyurethanlack ist ideal für die Oberflächenbehandlung von extrem stark frequentierten Parkett- und Holzfußböden geeignet.

Glanzgrade:  Matt; halbmatt

  • Verbrauch:  8-10m2/Liter (120-100g/m2) pro Auftrag


BONA LOGO

Mehr Infos

auf Lager

138.80 EUR inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

28.04 EUR pro Liter

  • Halbmatt
  • Matt

Auf meine Wunschliste

Der Klassiker seit 1998, mit einer hervorragenden Abriebbeständigkeit für extrem stark beanspruchte Bereiche. Einfach in der Reinigung & Pflege, sowie vergilbungsfrei. Diese bewährte Formel mit sehr guten Verarbeitungseigenschaften ist bestens geeignet für Parkett- und Holzböden in öffentlichen Bereichen wie schon weltweit in Museen, Flughäfen und Einkaufsläden.  
 
• Hervorragender Schutz in öffentlichen und privaten Bereichen
• Einfach und leicht in der Verarbeitung
• Vergilbungsfrei
• EC1R klassifiziert, sehr emissionsarm
• GreenGuard Zertifizierung für geringe Emissionen im Innenbereich

Der hoch abriebfeste, wasserbasierte 2K-Polyurethanlack ist ideal für die Oberflächenbehandlung von extrem stark frequentierten Parkett- und Holzfussböden geeignet. Bona Traffic kommt immer dort zum Einsatz, wo höchste Anforderungen an Holzfussböden bezüglich der Abriebfestigkeit und Beständigkeit gefordert werden. Die VOC arme, wasserbasierte Versiegelung ergibt eine perfekt ebende und matte Oberfläche mit nahezu keinem strengen Nachgeruch. Erleben Sie das gleichmäßige Ergebnis schnell und einfach.

Sehr hohe Abriebfestigkeit

  • Matte und Halbmatte Optik
  • Sehr gute Chemikalienbeständigkeit
  • Schwer entflammbar BflS1 gemäß en 13501-1
  • Rutschhemmend nach DIN 18032 Teil II
  • Erfüllt die Anforderungen der EN71-3
  • Schweiß- und Speichelecht gem. DIN 53160
  • Besonders Emissionsarm gemäß EC1R
  • Erfüllt die Anforderungen der ÖNORM C 2354 Kategorie C (sehr starke Beanspruchung)

Oberflächenvorbereitung


Vor dem Auftragen muss die Oberfläche mit einer Grundierung von Bona vorbehandelt werden. Der Boden muss sich den klimatischen Bedingungen am Einbauort angepasst haben, gut geschliffen, trocken und frei von Schleifstaub, Öl, Wachs und anderen Verunreinigungen sein. Bona Traffic muss sich den Raumtemperaturen angepaßt haben. Optimale Verarbeitungsbedingungen herrschen bei 18 - 25°C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 30 - 60%. Hohe Temperaturen und eine geringe Luftfeuchtigkeit verringern die Trockenzeit, während niedrige Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit die Trockenzeit verlängern. Die Mindesttemperatur für die Verarbeitung beträgt 13°C.
 
Versiegelungsempfehlungen

1 x Bona Grundierung (Natural, White, Amber, Classic, Intense) oder Bona Craft Oil 2K
2 x Bona Traffic

Verarbeitung

 1. Vor der Verarbeitung dem Lack in der Kanne den Härter zusetzen und mind. 1 Minute gut schütteln - beiliegenden Filter in den Gebindehals stecken. Angemischten Lack innerhalb der Topfzeit von ca. 4 Stunden verarbeiten. Beim Mischen von Teilmengen das Mischungsverhältnis genau beachten. 

2. Den Lack mit einer Bona Wasserlackrolle auftragen. Dabei abwechselnd quer und längs zur Holzmaserung arbeiten und Pfützenbildung vermeiden. Immer nass in nass auftragen, um sichtbare Übergänge zu vermeiden. Das Material nicht auf dem Boden kippen, sondern aus einem Auftragsbehälter arbeiten. 

3. Ausreichend trocknen lassen. Bei Bedarf kann ein Zwischenschliff mit einem Bona Schleifgitter oder dem Bona Scrad System K150 (oder feiner) erfolgen. Schleifstaub entfernen und anschließend weitere Lackschicht wie oben beschrieben auftragen. Hinweis: Wenn die vorherige Lackschicht, bzw. die Grundierung länger als 24 Stunden trocknen konnte, ist immer ein Zwischenschliff erforderlich. Mit jeder aufgetragenen Schicht verlängert sich die Trockenzeit (wegen der Gefahr des Quellens sollten nicht mehr als zwei Schichten pro Tag aufgetragen werden). Der Boden ist ca. 8 Stunden nach dem Auftragen der letzten Lackschicht begehbar. Die Oberfläche ist nach einer Trockenzeit von mind. 1 Woche voll nutzbar – die Reinigung und Pflege, sowie das Auslegen von Teppichen kann erst dann erfolgen.  Trockenzeiten und Verarbeitungsanweisungen der Bona Grundierungen beachten.  Bitte separate Pflegeanweisung für bauseitig mit Bona versiegelte Parkett- und Holzfussböden beachten.
 
Abfälle und restentleerte Gebinde müssen entsprechend den örtlichen Vorschriften entsorgt werden, Produktreste nicht in die Abwässer/ Kanalisation geben. 
 
Für die Anwendung auf Exotenhölzer wenden Sie sich bitte an die Bona Anwendungstechnik.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

13 andere Artikel in der gleichen Kategorie: